Zyva history x: Singende Fußballer

Dienstag, Juni 1, 2010
Von phlo
beckenbauer

beckenbauer

Wie weiland Attitla the Hunnenkönig machen sie sich derzeit wieder der geistigen Brandschatzung und musikalischer Mordfeldzüge strafbar: die  WM-Songs! Unvermeidlich, unüberhörbar und unglaublich schlecht. Die wahren Perlen der Popmusik aus Fußballerkreisen dagegen drohen mehr und mehr in Vergessenheit zu geraten. Dem muss Einhalt geboten werden! Deshalb folgen nun einige Beispiele wider den alten Irrglauben, Fußball und Hochkultur seien einander Mungo und Kobra.



Christian Pander a.k.a. FunkyP: ,,Meine Story“:

Die alte Skandalnudel aus England, Paul Gascoigne!

Ebenfalls von der Insel: Glenn Hoddle und Chris Waddle. Genau, jener arme Chris Waddle, der im Halbfinale 1990 den entscheidenden Elfmeter gegen Deutschland verschoß!

Ha-ho-hejahejahe! Nein, das sind nicht Die Kassierer, das ist die deutsche Elf von 74.

Noch schöner: Udo Jürgens & DFB-Elf 1990: ,,Wir sind schon auf dem Brenner“.

Kein Witz: Toni Polster & Die fabulösen Thekenschlampen: ,,Toni lass es polstern!“

Rischdisch Cool: JayJay Okocha: I I Am Am JayJay!

Gut, die Chronologie ist eh schon beim Teufel, egal: Michael Schanze & DFB-Elf ’82: OLe Espana!

Der Klassiker: Beckenbauer & Co. 1966.

Und so viele mehr, würg!



} else {

Comments are closed.

Suchen