Down by the River Festival am 4.Juli

Donnerstag, Juli 2, 2009
Von tobi

down_by_the_river.jpg Gute Orte brauchen gute Geschichten. Wenn das jemand in Berlin verstanden hat, dann die Bar 25. Jeden Montag (oder eher Dienstag) werden sie aufs neue aufgewärmt, Fabeln von ungezügeltem Hedonismus, von legendär exzessiven Partys und von einem Ort, der seine antike Entsprechung in der Insel der Sirenen findet, die unschuldig vorbeifahrende Seeleute mit ihrem süßen Gesang verführen und nie wieder herausgeben.
An so einem Ort ein Singer/Songwriter und Folk/Antifolk – Festival zu veranstalten, erscheint da erst mal als Widerspruch. Sind doch die Interpreten wie auch die Anhänger dieser Musik nicht gerade für ihr rauschbehaftetes Nachtleben bekannt geworden. Und dennoch ist es auf der anderen Seite wieder allzu stimmig. An einem Ort, der Geschichten schreibt, kurz mal Pause zu machen und Menschen auftreten zu lassen, die (diese casino online und andere) Geschichten erzählen, also einen Ort des Exzesses einen Tag lang in einen Ort der Reflektion zu verwandeln, ist eine grandiose Idee.

Wem das jetzt zur sehr nach Langeweile und reflektierendem Gefasel klingt, der darf sicher sein: Es werden auch neue Geschichten geschrieben, am 4.Juli in der Bar 25.

Das Festival beginnt am 4.Juli bereits um 14. 00 Uhr und kostet bis 18.00 Uhr 12 Euro, dann 15 Euro Eintritt.

Im Circus streten auf: Sorry Gilberot (Berlin), Crazy for Jane (Wien/Berlin), The Debutante Hour (NYC), The Left Outsides (UK), The Fishermen Three (NYC), That Tomi Simatupang Incarnation (Berlin), Rosalie & Jakob (München), Lonski & Classen (Berlin), Kat Frankie (Berlin), The Burning Hell (CAN), The WoWz (NYC), Diane Cluck (NYC)

Am Fluss spielen: Brian“s Bedroom Band (Berlin), Maybecyborgs (Berlin), December Again (Dijon/Lyon), D. Cooper (Berlin), John C. Judd (Berlin), Peer (Berlin), Sarsaparilla (Berlin), Martha Rose (Brighton/Berlin),

Tags: , ,

5 Kommentare zu “Down by the River Festival am 4.Juli”

  1. susanne

    na bei dem geilen wetter is das ja mal die geilste location, und die bands sind auch der hammer! da werd ich wohl gleich mal hinschauen!

    #277
  2. Zackbumm

    ich bin auf dem Weg… Los los, alle kommen, das wrid die Party des jahrhunderts!

    #278
  3. Elvis

    Bitte mehr Ankündigungen solcher Art. Tut gut, in dem ganzen Einheitsbrei des www auch mal gut geschriebenes zu finden!

    #279
  4. Möchte mich meinem Vorredner anschließen und außerdem kundtun, dass es schön war gestern.
    Schade, dasas es ein bisschen ins Wasser gefallen ist, nein, nicht in die Spree, das Wasser kam nicht down from the river, sondern from high heaven:)
    Aber schön, dass dafür eigentlich doch noch viele Leute da waren und ihren Spaß hatten!

    #280
  5. St. Alfonzo

    well, the folks at Four Track on Stage really got down by the river on Saturday… Great music, great location, great weather (even the two hours of rain half way through the afternoon helped bing people together, uniting us all under the leaky zelt – smiles all round!)

    Follow up party happened on Sunday night at the Open Mic LJ Fox at Madame Claude in Lübenner Strasse 19 (every Sunday ab 21uhr – thanks for the plug) followed by an after Follow Up Party after show party on going hanging around with a couple of the bands in Görlitzer Park till the sun rose, followed by meetings at Heinrichplatz and beers in the park till the wee small hours on monday night… Another gr8 weekend from which we are all still recovering…

    Thanks Sibsi, Heiko, Charlotte and Falk, as well as Rann at AmStart for organising a great Festival. Are there more 4 track things planned at Bar 25 for the future? Perfect inter-scene-cross-germination possibilities abound!

    #281

Suchen