Franz Ferdinand interviewen sich selbst

Montag, Januar 26, 2009
Von mag

I’ve got a question for ya
Where’d you get your name from?
In Interviews mit Bands gibt eine Todesfrage. Eine Frage, die man auf gar keinen Fall stellen darf, eine Frage, die so Tabu ist, dass vermutlich jede Band am liebsten den Interviewer verprügeln oder sofort den Raum verlassen würde oder sogar beides: “Woher kommt euer Name?” Franz Ferdinand haben sich jetzt diese Frage und viele andere Fragen selbst gestellt – und beantwortet. Vielleicht ein für alle mal. Wahrscheinlich aber nicht.
I’ve got a question for you
Where do you see yourself in five minutes time?
Celebrating the anniversary of you asking me this question, of course.

Comments are closed.

Suchen