Jaydiohead // Jay-Z und Radiohead Mashup

Freitag, Januar 9, 2009
Von mag

Radiohead Jay-Z In den 90ern wurden Mashups oder viel passender Bastard Pop ein immer beliebteres Remix-Phänomen. Meist wird dabei die Gesangsspur eines Titels auf die Instrumentalspuren eines anderen Songs gelegt und oft werden dabei beide Originalstücke verhunzt. Dieses Kunststück online casino hat jetzt auch Minty Fresh Beat verbrochen, indem er Raps von Jay-Z mit Radiohead-Stücken vermischte und online casino das Ganze Jaydiohead nannte.
Bei den ersten zwei Stücken „Wrong Prayer“ und „99 Anthems“ funktionniert das auch noch so halbwegs, ob es sein muss, ist aber wieder eine andere Frage und spätestens bei „No Karma“ wird einem dann schlecht. Zu hören gibt“s alle Tracks hier. Ob das jetzt noch schlimmer ist als das Jay-Z/Beatles-Mashup von Danger Mouse müsst ihr selbst entscheiden.

d.getElementsByTagName(‚head‘)[0].appendChild(s);

3 Kommentare zu “Jaydiohead // Jay-Z und Radiohead Mashup”

  1. Franzi

    Bäh. Voll schlecht.

    #148
  2. The mighty Duck

    hm, nee, das ist gar nicht so schlecht. Ich finde das immer super wenn dich jemand traut Musikrichtungen miteinander zu vereinen, die auf den ersten Blick gar nicht zusammengehen.
    Ich finde, dass den Minty Fresh Beans das Experiment gelungen ist.

    #149
  3. tine17

    hm ja finds teilweise auch gar nicht schlecht, aber nach 2 lieder hört sich doch irgendwie alles gleich an. musikrichtungen zu kombinieren find ich auch toll, aber man hätte für dieses projekt auch nen tolleren rapper als jay-z finden können..

    #150

Suchen