Odetta // Folklegende stirbt im Alter von 77 Jahren

Montag, Dezember 8, 2008
Von mag

odetta Nach Angaben ihres Managers Doug Yeager erlag die Blues- und Folksängerin Odetta am Dienstag einem Herzleiden, nachdem sie vor drei Wochen mit Nierenversagen in ein New Yorker Krankenhaus eingeliefert worden war.

Ihre Vorbilder waren Mahalia Jackson und Leadbelly, doch bald beeinflusste sie andere: Bob Dylan nannte sie einmal als seinen Grund sich dem Folk zuzuwenden. Aber auch Joan Baez, Johnny Cash, Janis Joplin und die Bürgerrechtler Rosa Parks und Martin Luther King fanden Inspiration in ihren Songs. Sie wird oft als “Voice casino online of the Civil Rights Movement” bezeichnet und trat beim March of Washington mit “O Freedom” auf.
1999 wurde ihr von Bill Clinton die National Medal of the Arts verliehen. Der damalige US-Präsident sagte: “Her career shows us all that songs have the power to change the heart and change the world.”
Obwohl sich Odettas Gesundheitszustand immer mehr verschlechtert hatte und sie zuletzt im Rollstuhl saß, trat sie bis zum Schluss auf. Im Januar 2009 hätte sie bei der Vereidigung von Barack Obama singen sollen.
Wer mehr Odetta-Lieder hören möchte kann das bei Deezer tun, besonders schön ist “Another Man Gone Done”.


Odetta – Water Boy

3 Kommentare zu “Odetta // Folklegende stirbt im Alter von 77 Jahren”

  1. pisaker 1

    stimmt
    Odettas “Another Man Done Gone”
    ist vielleicht der schönste Blues, den eine Sängerin je gesungen hat.
    Danke für die Links.

    #123
  2. pisaker 1

    stimmt
    Odettas “Another Man Done Gone”
    ist vielleicht der schönste Blues, den eine Sängerin je gesungen hat.
    Danke für die Links.

    #124
  3. lolapop

    Ich kanns nicht fassen, dass die gestorben ist….

    #125

Suchen