Deerhoof // neues Video // Konzert in Berlin

Mittwoch, November 12, 2008
Von mag

Deerhoof Deerhoof machen trashigen, dreckingen Experimental-Indie-Rock/Pop. Oder so etwas ähnliches.
Sie sind angeblich die Lieblingsband von Simpsons-Erfinder Matt Groening und Yeah Yeah Yeahs-Sängerin Karen Orzolek und das Plattencover zum 2007 erschienen Album “Friend Opportunity” gestaltete ihnen David Shrigley, der auch schon Videos für Blur und Bonnie Prince Billy animierte.
Sie wiederum nahmen einen Song für das Album eben jenes Künstlers auf. David Shirgley nämlich hatte für “Worried Noodles” 39 Künstler eingeladen seine Lyrics zu interpretieren. Stars wie David Byrne, Hot Chip, Franz Ferdinand und eben Deerhoof beteiligten sich an dem seltsamen Konzept.

Da verwundert es nicht, dass auch Deerhoof ähnlich komische Ideen haben und von ihrem kürzlich erschienenen Album “Offend Maggie” den Song “Fresh Born” zur Interpretation freigaben. Die Fans konnten sich die Noten hier herunterladen und dann ihre eigene Version des Tracks aufnehmen. Die 35 Resultate gibt’s auf Deerhoofs Myspace-Seite in einem eigenen Player.
Eine überaus interessante Band also, die man am 03. Dezember live im Lido in Berlin sehen kann.
Zum Schluss noch ihr brandneues Video “Basket Ball Get Your Groove Back” in dem man lernt, warum sich Kuscheltiere nicht zum Basketball-Spielen eignen. Und schon wieder ist man ein kleines bisschen schlauer.


Basket Ball Get Your Groove Back