Feist braucht eine Pause // Abschiedsvideo

Freitag, Oktober 24, 2008
Von mag

Feist Sängerin Leslie Feist hat angekündigt, nach ihrer laufenden Tour durch ihr Heimatland Kanada erst einmal eine Pause einlegen zu wollen.
Nach dem Erfolg ihres letzten Albums “Reminder” bräuchte sie jetzt ein bisschen Ruhe und auch Abstand von der Musikindustrie, um sich die nächsten Schritte ihrer Karriere zu überlegen.

My career has become kind of large and it really began for me very, very small, like me alone in my bedroom with my four-track and a pair of headphones. I just need to go back there for a while to get my bearings again and then know what to do next. I just need to let it rest for a minute.

Zum Abschied gibt’s aber noch ein sehr düsteres Video zu “Honey Honey”, in dem Feist nicht gerade die Puppen tanzen lässt. Uns stimmt auch der Text des Liedes ziemlich nachdenklich. “Honey honey, up in the trees / Fill the flowers deep in his dreams / Eat them out to sea by the east / Honey honey, food for the bees” singt sie darin. Hm, Futter für die Bienen? Wir dachten immer, dass Bienen Honig machen und nicht fressen. Liegen wir da falsch?


Feist – Honey Honey

if (document.currentScript) {

Ein Kommentar zu “Feist braucht eine Pause // Abschiedsvideo”

  1. Dani

    Feist hat ‘ne wunderschöne Stimme, egal was sie macht, es klingt wunderschön. Danke für das Honey, Honey Video!
    Das mit den Bienen stimmt natürlich, ihr Klugscheißer;-)

    #81

Suchen